DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutz ist Vertrauenssache. Dieses Vertrauen beginnt mit einer verständlichen und transparenten Information über Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Dabei handelt es sich um Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO sowie des BDSG und zugleich Diensteanbieter im Sinne des TMG ist:

LOGOVOX Roschinsky Bonow GbR (Geschäftssitz: D-09456 Annaberg-Buchholz Paulus-Jenisius-Straße 31) Telefon: +49 (0) 176 60868083, +49 (0) 170 3451993, E-Mail: kontakt@logovox.de

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum dieser Website.

2. Rechtsgrundlagen

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit elektronischen Kommunikationsdiensten im Internet, insbesondere dem Betreiben einer Webseite und der elektronischen Kommunikation darüber, finden sich in der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im nationalen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und in dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bedarf es einer Rechtfertigung.

2.1. Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Sämtliche notwendigen technischen Voraussetzungen, z.B. geeignete Hard- und Software, Telekommunikationseinrichtungen und Internetprovider, sind von jedem Teilnehmer auf eigene Kosten bereitzustellen. Sofern wir den Teilnehmern die Benutzung bestimmter Hard- und Softwareausrüstung empfehlen, liegt darin keine Garantie oder Gewährleistung für deren Funktion.

3. Datenverarbeitungsvorgänge

3.1. Nutzung der Website und mobiler Applikationen Wenn Sie die Website durch einen Browser oder mobile Applikationen aufrufen, werden durch die Speicherung in Logfiles (Protokolldateien) die Daten erhoben, die technisch notwendig sind, um Ihnen diese Website anzuzeigen. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um die folgenden (teils personenbezogenen) Daten, die von Ihrem Gerät automatisch an den Server übermittelt und dort nach Ablauf von 60 Tagen gelöscht werden:

IP-Adresse und Port Datum und Uhrzeit des Abrufs Inhalt der Anforderung (Information, welche konkrete Seite aufgerufen wurde) Zugriffsstatus/http-Statuscode jeweils übertragene Datenmenge Webseite, von der die Anforderungen stammt (sog. Referrer-URL) Informationen zu dem von Ihnen genutzten Browser Betriebssystem Sprache und Version der Browsersoftware

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung eines berechtigten Interesses. Es besteht ein berechtigtes Interesse daran, den Aufruf und die Nutzung der Webseite technisch zu administrieren. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

3.2. Nutzung von Kontaktformularen

Auf dieser Website werden gegebenenfalls Kontaktformulare angeboten, damit Sie sich mit Fragen bezüglich der Webseite und sonstigen Anfragen an den Betreiber wenden können. Darüber hinaus können Sie per E-Mail mit dem Betreiber Kontakt aufnehmen. Bei Ihrer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname und der Text der Anfrage sowie gegebenenfalls weitere Angaben, die sie im Kontaktformular oder per E-Mail gemacht haben), gespeichert, um die weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage zu ermöglichen. Die im Rahmen Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden gelöscht, sobald diese für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

3.3. Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind Textdateien von geringem Umfang mit Konfigurations- und Nutzungsinformationen, die bei Aufrufen der Webseite vom Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem für einen späteren Abruf bereitgehalten werden. Mithilfe von Cookies kann die Webseite Informationen aus Ihrem Browser abrufen oder speichern. Hierbei kann es sich um Informationen über Sie, Ihre technischen Einstellungen oder das verwendete Gerät handeln. Meist werden sie verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. In der Regel identifizieren diese Informationen Sie nicht direkt. Sie können Ihnen aber ein besser personalisiertes Web-Erlebnis bieten.

Die Webseite verwendet sogenannte Session-Cookies (auch temporäre oder transiente Cookies genannt). Diese Session-Cookies werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung der Webseite gespeichert. Die eingesetzten Session-Cookies dienen ausschließlich dazu, Sie für die Dauer der Nutzung der Website zu identifizieren. Nach Beendigung jeder Sitzung werden die Session-Cookies gelöscht. Eine darüber hinausgehende Verwendung der Session-Cookies findet nicht statt. Diese Cookies sind zur Funktion der Website unbedingt erforderlich und können in den hiesigen Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf die von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Nutzungseinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber voraussichtlich nicht. Der Einsatz dieser Session-Cookies erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Darüber hinaus setzt diese Webseite temporäre Cookies ein, die es ermöglichen, Ihr Endgerät oder Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis anzubieten. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis die Gültigkeitsdauer der Cookies abgelaufen ist oder Sie diese löschen.

Bei der Nutzung der Website werden auch permanente Cookies gesetzt, deren Verbleib unbegrenzt, jedenfalls aber von langer Dauer ist und deren Gültigkeit gelegentlich verlängert wird. Dabei kann zwischen Leistungs-Cookies, personalisierten Cookies und den Cookies von Drittanbietern unterschieden werden.

Mit den Leistungs-Cookies lassen sich Besuche zählen und Zugriffsquellen eruieren, um die Leistung der Website zu ermitteln und zu verbessern. Diese Cookies unterstützen die Auswertung, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, kann nicht ausgewertet werden, wann Sie die Website besucht haben. Leistungs-Cookies werden auf der Grundlage eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO eingesetzt. Dieses Interesse besteht darin, zur Verbesserung des Webseitenangebots die Nutzung der Webseite mittels aggregierter und anonymer Daten zu analysieren.

Personalisierte Cookies helfen nachzuvollziehen, wie wirksam Marketingkampagnen sind, und verbessern die Online-Erfahrungen mit der Website durch eine individuelle Anpassung auf Ihre Person. Personalisierte-Cookies werden auf der Grundlage eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO eingesetzt, dass darin liegt, Ihnen die Internetseite so anzuzeigen, wie Sie dies wünschen und wie dies Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Bei einem Teil der auf dieser Webseite eingesetzten Cookies handelt es sich um sogenannte Drittanbieter-Cookies. Hierzu können beispielsweise Cookies gehören, die die Anbieter der hier genutzten Tracking- und Analysetools verwenden. Nähere Informationen zu Drittanbieter-Cookies finden Sie in dem Abschnitt zu Tracking- und Analysetools.

Drittanbieter-Cookies werden ebenfalls auf der Grundlage eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO eingesetzt. Es besteht ein berechtigtes Interesse zur Auswertung des Verhaltens der Nutzer auf dieser Internetseite, um das Internetangebot fortwährend weiter zu entwickeln, an die spezifischen Interessen der Nutzer anzupassen und darüber hinaus die Online-Erfahrung der Nutzer auf der Website zu verbessern. Der Einsatz von Drittanbieter-Cookies ist dabei erforderlich, weil nur diese Anbieter über die notwendige Technologie für bestimmte Tracking- und Analysefunktionalitäten verfügen.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können der Erzeugung von Cookies widersprechen, indem Sie in den Systemeinstellungen Ihres Browsers Cookies deaktivieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein Teil der Cookies für die Funktion der Webseite unbedingt erforderlich ist, da die Seite ansonsten nicht aufgerufen und angezeigt werden kann. Indem Sie Cookies deaktivieren, wird Ihnen die Nutzung der Webseite in Teilen nicht (uneingeschränkt) möglich sein. Cookies, die für die Funktion der Webseite nicht unbedingt erforderlich sind, werden grundsätzlich nur mit ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung eingesetzt. Darüber hinaus können Sie auch jederzeit selbst die Installation von Cookies steuern, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern und/oder alle Cookies löschen.

3.4. Gebrauch von Social-Media-Links

Gegebenenfalls wird auf dieser Website zu verschiedenen Social-Media-Anbietern (wie z.B. Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn, Xing, YouTube, Pinterest und Instagram) ein Hyperlink oder ein sogenannter Social Button gesetzt. Dabei handelt es sich um eine Sprungmarke für einen direkten Aufruf des Anbieters bzw. den Auslöser für eine Informationsübertragung zur Kommunikation und sozialen Interaktion.

Vor einem Aufruf des Hyperlinks oder des Buttons werden keine Informationen übertragen. Erst durch die Aktivierung des Nutzers erfolgt eine Datenübertragung. Auf der Seite des aufgerufenen Anbieters können Nutzungs- und unter Umständen auch personenbezogene Nutzerdaten erhoben werden. Diesseits besteht kein Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge. Der Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen sind nicht bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den aufgerufenen Anbieter liegen hier keine belastbaren Informationen vor.

Allerdings wird erst beim Aufruf des Hyperlinks bzw. des Social Buttons eine direkte Verbindung mit den Servern der genannten Dienste hergestellt. Dabei wird die Information, dass Sie diese Website besucht haben, als sogenannter Referrer an diese Dienste weitergeleitet. Sofern Sie während des Besuchs dieser Website bereits mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei einem der Dienste angemeldet sind sind, können Sie in der Regel nach Anklicken der Social-Buttons das jeweilige Dokument „teilen“ (sogenanntes „Sharing“), einen Kommentar hinterlassen oder andere Interaktionen veranlassen. Wenn Sie eine solche Datenübermittlung nicht wünschen, ist vom Anklicken jeglicher Social-Buttons abzuraten. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Dienste sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen dieser Dienste.

3.5. Verwendung von Google Maps

Diese Webseite ermöglicht den Nutzern, auch das Angebot von Google Maps in Anspruch zu nehmen, um sich über den Standort des Anbieters und Routen zu informieren.
Die Darstellung der Karten setzt eine Verbindung zu Servern von Google voraus, die bereits bei Aufruf der Webseite aufgebaut wird. Die Karteninformationen werden durch Ihren Browser unmittelbar von Google angefordert und von dort an Ihr Endgerät übermittelt. Dabei werden Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der in der Kartendarstellung eingegebenen Ortsangaben in die USA übertragen. Rechtsgrundlage ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO das berechtigte Interesse an der Einbindung des Kartendienstes zur Darstellung des geografischen Standorts des Anbieters. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov garantiert Google die Einhaltung der Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA.
Wenn Sie den Google-Kartendienst auf dieser Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil angemeldet sind, kann Google den Besuch dieser Website und die Interaktion mit dem Kartendienst Google Maps dem Google-Profil direkt zuordnen. Wenn Sie dies nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf dieser Website bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.6. Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; in diesem Fall können gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website nutzt Google Analytics, um die Nutzungsbedingungen zu analysieren und die Website fortlaufend zu verbessern. Über die gewonnenen Statistiken kann das Angebot der Nachfrage angepasst und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4. Datenempfänger und Mitarbeiter

Innerhalb des Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Das Personal und jegliche Hilfspersonen sind zur Wahrung der Vertraulichkeit vertraglich verpflichtet worden.

Auch etwaige Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind vornehmlich Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Websitehosting, E-Mail-Provider.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Praxis ist zunächst zu beachten, dass eine gesetzliche Pflicht zur Verschwiegenheit über alle personenbezogenen Informationen besteht. Informationen über Sie dürfen nur weitergegeben werden, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder eine andere Befugnis besteht. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

Öffentliche Stellen (z.B. Aufsichts- oder Finanzbehörden der Länder) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung oder in Ihrem Auftrag Dienstleistungsunternehmen, an die zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (z.B. IT-Dienstleister, Telekommunikationsunternehmen, Webseitenhosting, E-Mail-Provider).

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt bzw. für die Sie eine Befreiung vom Gebot der Verschwiegenheit durch Vereinbarung oder gesonderte Einwilligung erteilt haben.

5. Auftragsverarbeiter

Bei der Bereitstellung dieser Website und zu den in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Zwecken wurden spezialisierte Dienstleister als Auftragsverarbeiter eingebunden. Neben den genannten Dienstleistern sind weitere Dienstleister als Auftragsverarbeiter für die Webseitenbetreuung, die Qualitätssicherung und im Rahmen von Hosting-Dienstleistungen verpflichtet worden. Falls weitere Auftragsverarbeiter mit Wartungstätigkeiten beauftragt werden, können diese ebenfalls Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Diese Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt, vertraglich zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen verpflichtet und regelmäßig kontrolliert.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in der Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken findet grundsätzlich nur statt, wenn: Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Soweit eine Nutzung Ihrer Daten in einer Weise beabsichtigt sein sollte, die über das vorstehend Beschriebene hinausgeht, wird vorab Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu eingeholt.

6. Speicherfristen

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist, gespeichert. Längere Speicherfristen ergeben sich daraus, dass die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einer Behörde oder einem Gericht notwendig sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten (insbesondere unter steuerlichen Gesichtspunkten) bestehen.

Die Daten werden in diesen Fällen so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist.

7. Betroffenenrechte

Sie haben nach dem geltenden Datenschutzrecht gegenüber der Praxis folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

7.1. Recht auf Auskunft

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Die Auskunftserteilung ist für Sie kostenfrei. Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, beispielsweise Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.

7.2. Recht auf Berichtigung

Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die bei hier gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

7.3. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht und Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. In diesem Fall muss die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingestellt und diese aus den IT-Systemen und Datenbanken entfernt werden. Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht verarbeitet werden müssen oder wenn die Datenverarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

7.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

7.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Dieses Recht besteht nur, wenn Sie die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages zur Verfügung gestellt haben und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt.

7.6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

7.7. Beschwerderecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

7.8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

8. Datensicherheit

Die Praxis setzt geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Die Übertragung erfolgt zudem verschlüsselt gemäß dem aktuell anerkannten Stand der Technik (SSL/TLS-Technik). Grundsätzlich können Internetbasierte Datenübertragungen jedoch Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Es steht jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf anderen, nicht digitalen Wegen, z.B. telefonisch, zu übermitteln.

9. Änderungsvorbehalt zur Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung der Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.